Kurzrohr-Füllanlagen mit und ohne Verschließ-Einheit

Abfüllmaschinen, die nach dem Kurzrohr-Füllprinzip arbeiten, eignen sich zur Kalt- wie zur Heißabfüllung. Dies macht sie zur idealen Lösung etwa für Säfte oder Limonaden.

Markl Kurzrohr-Füllmaschinen für Flaschen lassen sich wahlweise mit einem einfachen oder doppelten Verschließer kombinieren, beispielsweise für Kronkorken und Schraubverschlüsse. Dank raumsparender Monoblock-Bauweise entsteht so eine kompakte Füll- und Verschließanlage für unterschiedliche Flaschentypen.

Wenn es um das Verschließen von Getränkedosen geht, verbauen wir bewährte Komponenten unserer Zulieferer Ferrum (CH) oder Lubeca (D) in Ihre Markl-Maschine.

Durch Kombination unserer Anlagen mit zusätzlichen Modulen schaffen wir ganzheitliche Lösungen für kleine und mittlere Brauereien, Getränkehersteller und Craft-Brauer – vom vorgeschalteten Depalettieren, Transportieren und Rinsen über das Füllen/Verschließen auf der Markl Kurzrohr-Füllmaschine bis hin zum abschließenden Verpacken von Flaschen, Dosen und Kästen.

Kurzrohr-Füllanlage mit Verschliesser für Limonade

Limonadenabfüllung mit Markl Bavaria Kurzrohr-Füllmaschine mit Kronkorken-Verschließer

Markl Kurzrohr-Füller und Verschließer, hier für PET-Flaschen

Flaschenfüll- und Verschließbereich für PET-Flaschen